Consulting
Produkt und LIMA: Digitalisierung leicht gemacht


Basierend auf der jahrelangen Erfahrung als Beratungsunternehmen in der Versicherungsbranche haben wir den Standardcontent „LIMA“ für Versicherungsprodukte mit unserem Produktsystem msg.PM Quattro entwickelt. LIMA umfasst neben allen notwendigen übergreifenden Funktionalitäten bereits ausmodellierte Beispielprodukte für die Branchen Sach- und Unfall, Kfz und Gewerbe. Basierend auf vorhandenen Entwurfsmustern und den Beispielprodukten lassen sich in sehr kurzer Zeit eigene Produktideen oder Varianten bestehender Produkte realisieren.

LIMA ist bei diversen Kunden im Einsatz, unter anderem ist das Sach-Bestandssystem P&C Factory auf Basis des LIMA-Ansatzes entwickelt.

 

Module

LIMA enthält basierend auf einem vierstufigen Produktmodell entsprechend Module, in denen die jeweilige Funktionalität wohldefiniert abgelegt ist.
 

  • Das Base-Modul mit allen Basisfunktionalitäten, die für die Produktentwicklung mit LIMA entscheidend sind
  • Das Interface-Modul, welches sämtliche Funktionen für die Kommunikation mit dem Produkt enthält
  • Das Modul LIMA-Master, in dem Funktionalität abgelegt ist, die für alle Produkte gleich ist


In den weiteren Modulen sind die jeweiligen spartenspezifischen Funktionen abgelegt, die für die gesamte Sparte gelten hier werden die entsprechenden Entwurfsmuster verwendet. Basierend darauf enthalten Sample-Module die zugehörigen Beispielprodukte, die die Verwendung von LIMA demonstrieren und als Kopiervorlage dienen können. Hier können Sie sich sehr schnell in die Spartenthematik einarbeiten.

 

Vorteile

  • Klar gegliedertes Produktmodell und modularer Ansatz im Produktcontent
  • Verwendung von Entwurfsmustern zur einheitlichen Gestaltung der notwendigen Produktlogik der jeweiligen Sparte
  • Mastercontent für die gängigsten Produktsparten sowie Beispielprodukt für typische Produkte der jeweiligen Sparte

Bei der Produktentwicklung mit msg.PM Quattro und LIMA sind  viele Standardfunktionalitäten bereits vorhanden und der Fokus der Entwicklung kann voll und ganz auf die fachliche Ausgestaltung der Produkte gelegt werden.