Kontaktformular

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass die von mir übermittelten personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Mehr informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Übernahme von Altbeständen: msg gründet neues Unternehmen

München, 2. Dezember 2020.  Das IT-​Beratungsunternehmen msg hat eine neue Firma für Versicherungslösungen gegründet: Legacy Portfolio Partners GmbH (LPP). LPP entwickelt ab sofort nachhaltige und innovative Lösungen für Erstversicherer im Umgang mit Versicherungsaltbeständen. Die Geschäftsführung übernehmen mit Alexander Martin-​Boes und Dr. Ralph Altenburger zwei erfahrene Experten für neue, digitale Geschäftsmodelle im Versicherungsumfeld. msg unterstützt die Branche somit bei der weiteren Digitalisierung. Durch eine exklusive Partnerschaft mit dem Rückversicherer Swiss Re erhalten Versicherer ein integriertes Leistungsangebot. Dieses besteht aus versicherungstechnischer Risikopartnerschaft, Kosteneffizienz und State-​of-the-Art Operations sowie ausgewiesener Migrationsexpertise. Das neue Unternehmen präsentiert sich auf dem Markt als Versicherungsvermittler und Assekuradeur.

 

Dr. Ralph Altenburger und Alexander Martin-Boes, Geschäftsführung LPP 

 

LPP löst Altbestands-​Herausforderung bei Erstversicherern

Viele Versicherer stehen vor der Herausforderung, Altbestände auf veralteter IT-​Infrastruktur zu verwalten. Mit der neuen Lösung von LPP werden Erstversicherer bei der Verwaltung von Altbeständen entlastet, indem diese revitalisiert werden und sich so gewinnbringend fortführen lassen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Run-​Off-Lösungen zielt LPP auf „aktive Bestände“ ab und vermeidet die Komplexität (rechtlicher) Portfolio-​Transfers. Die Kundenverbindung zum bisherigen Versicherer bleibt damit erhalten.

 

LPP migriert die Bestandsdaten auf die msg-​eigene Plattform msg.Insurance Suite. Durch eine systematische Ansprache werden Kundinnen und Kunden im alten Tarif effizient und ohne steigende Kosten weiter durch LPP betreut oder können in neue Tarife überführt werden. Die neue GmbH übernimmt somit alle Aufgaben eines Versicherungsvermittlers, hat jedoch erweiterte Vollmachten, beispielsweise in der Schadenregulierung. Da LPP als Dienstleister von Versicherungen agiert, tritt sie nicht als Wettbewerber zur bestehenden Vertriebsorganisation auf.

Die gesamte Pressemeldung finden Sie hier.